Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Diskussionen über Gott und die Welt
Benutzeravatar
Athineos
Beiträge: 1689
Registriert: Di 8. Sep 2015, 10:56
Wohnort: Linksrheinisch nahe Bonn

#31 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von Athineos » Sa 16. Apr 2016, 14:31

Bargle » 16 Apr 2016, 12:21 hat geschrieben:Natürlich zählen umetiketierte Moscheen nicht in das Ranking mit hinein, das sollte eigentlich jedem klar sein :roll:
Bestimmt wer?
Kathedrale ist Kathedrale.
Aber wenn Sie es so möchten, dann ist die Cathedral Curch of Saint John the Divine in NY mit 11 200 m² immer noch größer. Und die ist sicher nicht in eine Moschee hineingebaut.
Und welches andere Haar finden Sie nun in der Kathedrale, um Recht zu behalten ....? Bild


Μολών λαβέ!

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

#32 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von thai.fun » Sa 16. Apr 2016, 15:05

bbuchsky » 16 Apr 2016, 14:14 hat geschrieben:Das ist keine Bischofsmütze!
Das ist natürlich ein
https://de.wikipedia.org/wiki/Mikropenis
... also mal die Ausnahme der Regel. :richtig:
Dies Sakralen Türme sind nämlich sonst immer Riesen-Phallus Gebilde, oder so Paulus-Döddel ... :mrgreen:
... der werfe den ersten Steintisch!

Bargle

#33 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von Bargle » Sa 16. Apr 2016, 21:33

Athineos » 16 Apr 2016, 14:31 hat geschrieben:Bestimmt wer?
Kathedrale ist Kathedrale.
Aber wenn Sie es so möchten, dann ist die Cathedral Curch of Saint John the Divine in NY mit 11 200 m² immer noch größer. Und die ist sicher nicht in eine Moschee hineingebaut.
Und welches andere Haar finden Sie nun in der Kathedrale, um Recht zu behalten ....? Bild
Ich habe das rechthaberische Geplänkel sicher nicht begonnen und bewusst nach Gegenbeispielen gesucht.
Wir einigen uns auf die größte europäische Kathedrale in Liv. Kennen Sie die St. John dann wenigstens in Natura?

Benutzeravatar
Athineos
Beiträge: 1689
Registriert: Di 8. Sep 2015, 10:56
Wohnort: Linksrheinisch nahe Bonn

#34 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von Athineos » Sa 16. Apr 2016, 23:28

Bargle » 16 Apr 2016, 21:33 hat geschrieben:Ich habe das rechthaberische Geplänkel sicher nicht begonnen und bewusst nach Gegenbeispielen gesucht.
Wir einigen uns auf die größte europäische Kathedrale in Liv. Kennen Sie die St. John dann wenigstens in Natura?
O.K.!
Das soll sie sein!
Leider kenne ich die andere nicht
......
Μολών λαβέ!

Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 3954
Registriert: Di 10. Nov 2015, 20:11
Wohnort: München

#35 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von Nathan » So 17. Apr 2016, 10:22

Ihr habt echt ne Meise...da ist ja noch der Streit zwischen Ede und mir sinnvoller und der ist schon extrem mühsam auf ein Quentchen Sinn zu untersuchen...
Der größte geistige Freiraum ist der Raum zwischen den Stühlen

Auri

#36 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von Auri » So 17. Apr 2016, 13:06

Nun, es ist wohl nicht überall wo catheadral draufsteht auch eine Kathedrale drin. :D

Kathedrale ist die Kirche des jeweiligen Diözesanbischofs. So ist die Definition.
In New York ist das St. Patrick in Manhattan.
https://de.wikipedia.org/wiki/St._Patri ... (New_York)

In Cordoba aber ganz offensichtlich schon die Mezquita–Catedral.
Sie scheint dann in der Tat die grösste Kathedrale der Welt zu sein, Liverpool Platz 2.


Mal kurz zu den Bezeichnungen:
Von der Rangordnung gibt's nicht so viele:

1. Die Bischofskirche des Papstes, Basilika des Allerheiligsten Erlösers im Lateran.
Ihr Weihetag, der 9. November ist offizieller kath. Feiertag.Sie trägt auch den Titel: Haupt und Mutter aller Kirchen Roms und des Weltkreises"
Sie ist die wichtigste Kirche, zumindest für Katholiken.

2. Die Kirche des Diözesanbischofs - Kathedrale offiziell genannt.
Kommt von cathedra, Lehrstuhl.
In jeder Kathedrale befindet sich der oft sehr alte Sitz des Bischofs. Das ist sein eigentlicher offizieller Amtsstuhl.
3. Pfarrkirche, die jeweilige Hauptkirche des Pfarrers,
4. Eine Kirche halt.
5. Die nur einem eingeschränkten Personenkreis offenstehende Kirche - das nennt sich Kapelle.
Eine Kirche ist zunächst immer für alle offen, wenn sie offen ist, es gibt keine "geschlossene Gesellschaft". Bei der Kapelle ist das nicht so.

Die anderen Bezeichnungen haben keine feste Zuordnung. Eine Bischofskirche wird oft auch Dom genannt, es ist aber nicht zwingend eine Bischofskirche.

Die Hauptkirche in einem Wallfahrtsort heisst oft Basilika, eigentlich ist es aber eine Bezeichnung für einen Baustil.
Basilica Mayor ist ein Ehrentitel für sehr bedeutende Kirchen. Der Titel wird vom Papst selbst vergeben.
Der Petersdom und einige besondere Kirchen in Rom fallen da drunter.

Basilica minor ist ein weitverbreiteter Titel, eben vor allem für Wallfahrtskirchen.

Münster ist vor allem für Klosterkirchen gebräuchlich, heissen aber auch einige Bischofskirchen.
Ändert aber nichts an der Katalogisierung.

In Augsburg ist also der Dom die Kathedrale, St. Ulrich ist eine Basilika minor.
St. Peter in Dillingen steht auf der gleichen Stufe, das sind die neben dem Dom die 2 wichtigsten Kirchen im Bistum Augsburg.

Priester- und Diakonenweihen finden heute praktisch ausschliesslich in Dillingen und dem Dom statt.

Benutzeravatar
forest
Beiträge: 1760
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 18:55

#37 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von forest » So 17. Apr 2016, 13:57

thai.fun » 16 Apr 2016, 15:05 hat geschrieben:... also mal die Ausnahme der Regel. :richtig:
Dies Sakralen Türme sind nämlich sonst immer Riesen-Phallus Gebilde, oder so Paulus-Döddel ... :mrgreen:
Kirchtürme waren früher die einzigen, abgesehen von ein paar Burg- oder Schloßtürmen. Sie hatten und haben noch den profanen Zweck, dem Wanderer oder Verirrten das nächste Dorf anzuzeigen sowie allen, auch dem Bauern auf dem Felde mit Glockenschlag die Uhrzeit anzugeben. Bei bewölktem Wetter oder bei Nacht erkannte der Einheimische am Klang des Glockenschlags, wo er sich ungefähr befand. Der Glockenklang der Nachbardörfer war ihm geläufig. Anlaßgemäß gab es verschiedene Glocken, etwa die Hochzeitsglocken oder das Totenglöckchen.

Auri

#38 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von Auri » So 17. Apr 2016, 14:15

forest » 17 Apr 2016, 13:57 hat geschrieben:Kirchtürme waren früher die einzigen, abgesehen von ein paar Burg- oder Schloßtürmen. Sie hatten und haben noch den profanen Zweck, dem Wanderer oder Verirrten das nächste Dorf anzuzeigen sowie allen, auch dem Bauern auf dem Felde mit Glockenschlag die Uhrzeit anzugeben. Bei bewölktem Wetter oder bei Nacht erkannte der Einheimische am Klang des Glockenschlags, wo er sich ungefähr befand. Der Glockenklang der Nachbardörfer war ihm geläufig. Anlaßgemäß gab es verschiedene Glocken, etwa die Hochzeitsglocken oder das Totenglöckchen.
Sehr schön geschrieben.
Glocken haben eben auch sehr viel mit Kultur zu tun, auch mit Geschichte.
Schillers Glocke, besser hat es nie einer beschrieben.

In den Kriegen wurden sie für Kanonen auch immer wieder eingeschmolzen.
Oft durch billiges Blech ersetzt.

Es war auch nach dem 2. Weltkrieg den Menschen ein wichtiges Anliegen die vielerorts von den Nazis geplünderten Kirchtürme wieder mit hochwertigem Geläut auszustatten.

Glockengiesser ist ein sehr anspruchsvoller Handwerksberuf, im Ergebnis ein schöner, aber die Arbeit selbst ist es weniger.

In meiner Heimatgemeinde ist es übrigens bis heute von den Kosten im Kirchturm aufgeteilt.
Die Wartung und Reparaturen für den Stundenschlag zahlt die politische Gemeinde.
Das kirchliche Geläut die Pfarrei.

Lässt sich auch weitgehend gut abgrenzen, da der Stundenschlag mittels Hämmern die aussen an den Glocken angebracht sind erfolgt während das Geläut halt so wie mans kennt durch das Bewegen der Glocke selbst und den Klöppel in der Mitte erfolgt.

Die Glocken sind ein ganz wesentlicher Punkt an Heimatgefühl, gerade wenn man wie ich aus Asien zurückkommt oder auch mal nur in Berlin war wo es seltsam leblos ist, ohne Glocken fehlt einfach was.

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

#39 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von thai.fun » So 17. Apr 2016, 15:22

forest » 17 Apr 2016, 13:57 hat geschrieben:Kirchtürme waren früher die einzigen, abgesehen von ein paar Burg- oder Schloßtürmen. Sie hatten und haben noch den profanen Zweck, dem Wanderer oder Verirrten das nächste Dorf anzuzeigen sowie allen, auch dem Bauern auf dem Felde mit Glockenschlag die Uhrzeit anzugeben. Bei bewölktem Wetter oder bei Nacht erkannte der Einheimische am Klang des Glockenschlags, wo er sich ungefähr befand. Der Glockenklang der Nachbardörfer war ihm geläufig. Anlaßgemäß gab es verschiedene Glocken, etwa die Hochzeitsglocken oder das Totenglöckchen.
... so, jetzt hab ich das auch wieder aufgefrischt. ;)

Eigentlich wollte ich hier noch Bilder von meinen Reisen Bringen, bei denen ich wie immer es nicht lassen konnte meine Nase in offen Sakrale Monumente zu stecken. Aber es sind so viele, das ich nicht weiss wo anfangen. Und sowieso, bin im Moment etwas Foren-müde :oops: . ...
... der werfe den ersten Steintisch!

Auri

#40 Re: Sakralbauten - Architektur und Flair - Fotos und Debatten

Beitrag von Auri » So 17. Apr 2016, 15:31

thai.fun » 17 Apr 2016, 15:22 hat geschrieben:... so, jetzt hab ich das auch wieder aufgefrischt. ;)

Eigentlich wollte ich hier noch Bilder von meinen Reisen Bringen, bei denen ich wie immer es nicht lassen konnte meine Nase in offen Sakrale Monumente zu stecken. Aber es sind so viele, das ich nicht weiss wo anfangen. Und sowieso, bin im Moment etwas Foren-müde :oops: . ...
Musst du ja nicht gleich machen.
Und viele Bilder heisst doch blos viel Material. :D

Einfach irgendwo anfangen und dann lange nicht aufhören. :jubel:
Dann wenn dir der Sinn danach steht, jeder braucht auch mal eine Forenpause.
Die längste Zeit in der ich hier nicht reingeschaut habe waren 10 Tage. :oops:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste