Ein Jahr Augsburgblick

hier können Anregungen, Wünsche und Kritik für das Forum gepostet werden.
Krambambuli
Beiträge: 31
Registriert: Di 19. Jul 2016, 17:16

#21 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von Krambambuli » Fr 9. Sep 2016, 11:14

Der Schiri » 08 Sep 2016, 17:53 hat geschrieben:Zum 1. gibt es noch einen Moderator hier und zum 2. .......
.....
Nur fehlt mir leider die Zeit und Geduld alles zu erklären und auf Diskussionen einzulassen. Es wird einfach gelöscht.
1. Zum 1. bezweifle ich zum 1. (da bin ich ausnahmsweise mal nicht alleine)
2. Ein Minmum an Zeit ist für diesen Job als Moderator mitzubringen, ansonsten ("es wird einfach gelöscht") geht es weiter mit diesen nordkoreanischen Foren-Regeln.



Auri

#22 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von Auri » Fr 9. Sep 2016, 11:27

Krambambuli » 09 Sep 2016, 11:14 hat geschrieben:1. Zum 1. bezweifle ich zum 1. (da bin ich ausnahmsweise mal nicht alleine)
2. Ein Minmum an Zeit ist für diesen Job als Moderator mitzubringen, ansonsten ("es wird einfach gelöscht") geht es weiter mit diesen nordkoreanischen Foren-Regeln.
nordkoreanische Forenregeln?
Es gibt wenige Foren in denen die User so viel Freiheit haben wie hier.
Das setzt nur ein gewisses Mas an Eingenverantwortung voraus.
Die darf und kann erwartet werden.

Freiheit kann nicht bedeuten, dass jeder jedem den Kopf einschlagen darf.
Und auch nicht wilde Gerüchte zu verbreiten in der Hoffnung, etwas wird schon hängen bleiben und dran sein an dem was spekuliert wird.
Bei übler Nachrede ist dann eben auch mal Schluss mit lustig.

Der Schiri
Moderator
Beiträge: 26
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 21:04

#23 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von Der Schiri » Fr 9. Sep 2016, 21:38

Krambambuli » 09 Sep 2016, 11:14 hat geschrieben:1. Zum 1. bezweifle ich zum 1. (da bin ich ausnahmsweise mal nicht alleine)
2. Ein Minmum an Zeit ist für diesen Job als Moderator mitzubringen, ansonsten ("es wird einfach gelöscht") geht es weiter mit diesen nordkoreanischen Foren-Regeln.
Jeder, der sprachlich daneben gelangt hat, weiss dass er daneben gelangt hat, also wozu noch lange Diskussionen? Aber das kann jeder sehen wie er will.
Bisher ging es im Fußball und Sport Bereich jedenfalls sehr gesittet zu.

Benutzeravatar
LudwigLech
Beiträge: 104
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:19

#24 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von LudwigLech » Fr 9. Sep 2016, 22:21

Auri » 09 Sep 2016, 11:27 hat geschrieben:...
Und auch nicht wilde Gerüchte zu verbreiten in der Hoffnung, etwas wird schon hängen bleiben und dran sein an dem was spekuliert wird.
Bei übler Nachrede ist dann eben auch mal Schluss mit lustig.
Das schreibt der Richtige.

Benutzeravatar
forest
Beiträge: 1759
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 18:55

#25 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von forest » Sa 10. Sep 2016, 09:23

Wer hat alles wie ich vorgestern um ca. 20:00 Uhr eine PN mit Inhalt eines PN-Verkehrs vom Juni d.J. zwischen X und Y erhalten?

Auri

#26 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von Auri » Sa 10. Sep 2016, 09:56

forest » 10 Sep 2016, 09:23 hat geschrieben:Wer hat alles wie ich vorgestern um ca. 20:00 Uhr eine PN mit Inhalt eines PN-Verkehrs vom Juni d.J. zwischen X und Y erhalten?
Falls er wirklich den kompletten PN-Verkehr eingestellt hat was schon mal von Haus aus eine ziemlich beispiellose Aktion wäre dann sollte klar sein wie wankelmütig Leopold/Saitling ist.
Zuerst auf keinen Fall mehr Leopold dann ja nix anderes.
ich erwarte aber nicht, dass er den PN-Verkehr komplett und unverändert eingestellt hat.
Bei mir sind es acht zusammenhängende PN.

Ja, ich habe Leopold unterstützt.
Der Konflikt Ede/Leopold ist legende.
ich war der Meinung es kann langfristig hier nur einen von beiden geben, sonst wird es nie Frieden geben.
Und ich hab dabei in der Tat auf Leopold gesetzt.
Ede hat allerdings auch lange immer nur kurze feindliche Posts Antileopold geschrieben und nicht wie in letzter Zeit längere konstruktive Beiträge.
Mal ehrlich, was hättet ihr an meiner Stelle gemacht? Sollte der Konflikt ewig weiterkochen?
Und in meinen PN ist in jeder die Aufforderung enthalten nun mal friedlich zu sein, nicht immer wieder neu Konflikte weiterkoecheln zu lassen.

Wenn Leopold den ganzen PN-Verkehr eingestellt hat wird er darin nicht besonders gut aussehen.
Auch sein Verhalten in letzter Zeit ist indiskutabel. Sieht das jemand anders? Auch ohne diese PN-Aktion.

Wo führt es hin wenn plötzlich Member befürchten müssen dass der Empfänger diese an alle verteilt? und ich glaub auch nicht, dass der PN-Verkehr komplett und unmanipuliert kopiert wurde. Das machte für Leopold sehr wenig Sinn. :roll:

Benutzeravatar
Luciana01
Beiträge: 853
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:01

#27 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von Luciana01 » Sa 10. Sep 2016, 09:57

:jubel:

Tangiert mich allerdings nur peripher...
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher! Bertolt Brecht

Benutzeravatar
forest
Beiträge: 1759
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 18:55

#28 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von forest » Sa 10. Sep 2016, 10:02

Auri » 10 Sep 2016, 09:56 hat geschrieben:Bei mir sind es acht zusammenhängende PN.
Bei mir auch.

Benutzeravatar
Luciana01
Beiträge: 853
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:01

#29 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von Luciana01 » Sa 10. Sep 2016, 10:55

Acht, stimmt .
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher! Bertolt Brecht

Benutzeravatar
Luciana01
Beiträge: 853
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:01

#30 Re: Ein Jahr Augsburgblick

Beitrag von Luciana01 » Sa 10. Sep 2016, 11:12

Nun, @Auri, die Kunst wäre es gewesen als Mod sich auf keine der beiden Seiten zu bewegen.
Das ist Dir leider nicht gelungen... Ich mache Dir daraus aber überhaupt keinen Vorwurf.
Alles weitere sah in meinen Augen so aus wie pure Verzweiflung, weil natürlich der augsburgblick dein "Baby" ist. Auch hier kein Vorwurf, sondern nur mein Eindruck.
Bargle hat da mehr Neutralität vermittelt und wenn er auch der neue Mod danach gewesen ist, was mir ebenso völlig egal gewesen ist, noch besser wie vorher dieses umgesetzt.

Man sollte jetzt diese Konflikte einfach mal begraben... und hoffen, das der ein oder andere wieder mal den Weg zum Blick zurückfindet.
@martin, PUK, BB, At, felidae, Tom Tom ,manniB habe ich immer gerne gelesen und jeder für sich wäre eine Bereicherung für den augsburgblick...
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher! Bertolt Brecht

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste