Elektroautos - eine echte Alternative?

Interessantes über Wirtschaft und Recht
Robert17
Beiträge: 398
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 13:32

Re: Elektroautos - eine echte Alternative?

#21

Beitrag von Robert17 » Do 5. Jan 2023, 13:16

messalina hat geschrieben:
Do 5. Jan 2023, 12:41
Die eine Studie sagt so, die andere so. Also bringt es unter dem Strich für das CO2 nichts. Außerdem kostet die kWh Strom jetzt 40 Ct, die kWh im Benzin nur 16 Ct. Das muss beim E-Auto über den besseren Wirkungsgrad erstmal reingeholt werden. Beim Benzinauto geht der Rest wenigstens in Wärme über und ich hab im Winter ein warmes Auto. Im E-Auto muss ich frieren. Oder wenn man das elektrisch heizt, kommt man nur noch halb so weit. Ich will kein E-Auto.
Ein E-Auto unter den jetzigen Bedingungen werde ich mir nicht kaufen.


Ein anderes Verbrechen recht fertig nicht das eigene Verbrechen. :info:

Robert17
Beiträge: 398
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 13:32

Re: Elektroautos - eine echte Alternative?

#22

Beitrag von Robert17 » Mo 9. Jan 2023, 09:37

Früher gab es diese Autos:

711 PS-Pickup – Der Ballermann kommt zu uns!

6,2-Liter HEMI-V8. Offizielle Leistungsangabe: 711 PS. :richtig:

Ich weis, völlig Unsinn den Pickup mit 711 PS. :joint:

und jetzt

RAM 1500 Revolution BEV Concept (2023): Trailer - Neu - Elektro - CES

Für das Klima sind solche Autos für den Privatgebrauch aus meiner Sicht beide Unsinn.
Ein anderes Verbrechen recht fertig nicht das eigene Verbrechen. :info:

Robert17
Beiträge: 398
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 13:32

Re: Elektroautos - eine echte Alternative?

#23

Beitrag von Robert17 » Mo 23. Jan 2023, 09:10

Ford in Köln: Massiver Stellenabbau befürchtet - Betriebsversammlung am Montag

Diese Entwicklung wird alle Autobauer in Deutschland treffen. Das ist eine Kehrseite der Entwicklung zum E-Auto.
Es werden wahrscheinlich über 100.000 Arbeitsplätze verloren gehen.
Da immer schön von Fachkräfte-Mangel laubern. Schließlich sind schon hundert-tausende Fachkräfte in Deutschland arbeitslos. :engel:
Ein anderes Verbrechen recht fertig nicht das eigene Verbrechen. :info:

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 2095
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Elektroautos - eine echte Alternative?

#24

Beitrag von messalina » Di 24. Jan 2023, 11:04

Ich habs heute schon in die AZ Community geschrieben: es werden 3200 Fachkräfte frei. Die muss man schon nicht mehr importieren :happy:
Vielleicht müsste man da einen Mann fragen

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 3292
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Elektroautos - eine echte Alternative?

#25

Beitrag von thai.fun » Di 24. Jan 2023, 23:02

messalina hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 11:04
Ich habs heute schon in die AZ Community geschrieben: es werden 3200 Fachkräfte frei. Die muss man schon nicht mehr importieren :happy:
Bei über 12mio Fachkräftemangel in D sind so ein par Tausend der Tropfen auf den heißen Stein.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast