Phantastische Architektur in Bild und Kunst ...

News und Diskussionen über Kunst und Kultur
Benutzeravatar
外国人
Beiträge: 975
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 14:20
Wohnort: 古城

Re: Phantastische Architektur in Bild und Kunst ...

#21

Beitrag von 外国人 » So 3. Mai 2020, 11:51

FCAler hat geschrieben:
So 3. Mai 2020, 11:32
… Petersdom…
Ja, da war ich im Dezember:
20191214_144819309_iOS.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


结束很近。

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 3221
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

Re: Phantastische Architektur in Bild und Kunst ...

#22

Beitrag von MrACE » Mo 1. Jun 2020, 19:30

Seine Verhüllung des Berliner Reichstags bleibt unvergessen - doch "Verhüllungskünstler" greift für Christo zu kurz. Nun ist er im Alter von 84 Jahren in New York gestorben.

https://www.augsburger-allgemeine.de/ku ... 75986.html

Zunächst dachte ich über die Verhüllung des Reichstags, was soll der Schmarrn, doch als es geschafft war, war es sogar für mich Banausen als großes Kunstwerk erkennbar. Ein außergewöhnlicher Geist ist da gegangen.
R.I.P.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 2313
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Phantastische Architektur in Bild und Kunst ...

#23

Beitrag von thai.fun » Mo 1. Jun 2020, 22:21

MrACE hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 19:30
doch "Verhüllungskünstler" greift für Christo zu kurz. Nun ist er im Alter von 84 Jahren in New York gestorben.
Ja, er machte seine Kunst für ausserhalb der Museen und Galerien. Seine Kunstwerke zogen immer Millionen von Leute an.
Hoffentlich kommt er da oben nicht auf die Idee eine Wolke zu verhüllen. R.I.P.
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1791
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Phantastische Architektur in Bild und Kunst ...

#24

Beitrag von SLR » Mi 3. Jun 2020, 11:04

thai.fun hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 22:21
Ja, er machte seine Kunst für ausserhalb der Museen und Galerien. Seine Kunstwerke zogen immer Millionen von Leute an.
Hoffentlich kommt er da oben nicht auf die Idee eine Wolke zu verhüllen. R.I.P.
Ja, das würde ihm vermutlich gefallen. ^^..^^

In der Tat ist es aber so, dass diese - wie er ja selbst befand - nutzlose nicht währende Kunst, die einen derartigen Materialaufwand mit sich bringt, in der heutigen Zeit an sich nicht mehr vertretbar ist. Umso erstaunlicher, dass er noch die Genehmigung für den Arc bekommen hat. Früher waren die Wiederstände größer - an Umweltschutz dachte man dabei auch - aber weniger an das Plastik und die Materialverschwendung - eher an die Natur vor Ort.

Wenn man den Schäuble labern hört von Entweihung und Entwürdigung des Parlamentsgebäudes... lustig im Nachhinein.
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast