Amoklauf in den USA

News & Infos weltweit
Antworten
Benutzeravatar
Gast_1
Beiträge: 1153
Registriert: Di 8. Sep 2015, 09:58

Amoklauf in den USA

#1

Beitrag von Gast_1 » So 21. Feb 2016, 14:32

Amoklauf in Michigan
Mann erschießt mindestens sieben Menschen

21.02.2016, 12:30 Uhr | dpa, AP

http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... schen.html

Bei einer wahllosen Schießerei im US-Bundesstaat Michigan hat ein bewaffneter Mann nach Medienangaben mindestens sieben Menschen erschossen. Der 45-jährige Tatverdächtige wurde nach kurzer Fahndung gefasst. Das berichtete der Sender Wood-TV.
Er sei in einem Auto unterwegs gewesen und habe an mehreren Orten auf Menschen geschossen, berichteten mehrere US-Sender unter Berufung auf die Polizei im Bezirk Kalamazoo östlich von Chicago.

Der Mann stammt offenbar aus der Gegend. "Für die Öffentlichkeit besteht jetzt keine Gefahr mehr", zitierte Wood-TV einen Polizisten. Man habe eine Waffe im Wagen des Verdächtigen sichergestellt.
Offenbar achtjähriges Kind unter den Todesopfern

Weiterlesen im Link.



TomTinte

Re: Amoklauf in den USA

#2

Beitrag von TomTinte » So 21. Feb 2016, 15:41

Ich kann mich gut, an die sinnlosen Disput im AA-Forum erinnern: Was ist eigentlich Amoklauf? Opfer waren da Nebensache.

leopold

Re: Amoklauf in den USA

#3

Beitrag von leopold » So 21. Feb 2016, 16:36

Irgendwann werden die Amis schon noch einsehen, dass bei ihnen was völlig schief läuft. Die Frage ist nur, ob sie noch vorher einen Irren zum Präsidenten wählen, der die ganze Welt ins Verderben reißt.

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 1118
Registriert: Do 29. Okt 2015, 17:03

Re: Amoklauf in den USA

#4

Beitrag von Fuerst_48 » So 21. Feb 2016, 16:56

leopold » 21 Feb 2016, 16:36 hat geschrieben:Irgendwann werden die Amis schon noch einsehen, dass bei ihnen was völlig schief läuft. Die Frage ist nur, ob sie noch vorher einen Irren zum Präsidenten wählen, der die ganze Welt ins Verderben reißt.
So ein Amokläufer bei einer Wahlkundgebung von Trump...das wäre ein Szenario... :no: :no: :lach: :lach: :lach:

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 3094
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Amoklauf in den USA

#5

Beitrag von thai.fun » So 21. Feb 2016, 17:29

Fuerst_48 » 21 Feb 2016, 16:56 hat geschrieben:So ein Amokläufer bei einer Wahlkundgebung von Trump...das wäre ein Szenario... :no: :no: :lach: :lach: :lach:
... und dann den "armen" Schützen ein Gare-Team zur Psychologischen Betreuung zur Seite stellen. ;)
Ich bin nun Mal! Auch hier ...

Robert17
Beiträge: 209
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 13:32

Re: Amoklauf in den USA

#6

Beitrag von Robert17 » Mi 23. Nov 2022, 11:37

In der letzten Tage wurde von 2 Amokläufen berichtet.
Es scheint Alltag in den USA zu sein.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/usa-mehrere-tote-nach-schuessen-in-walmart-supermarkt-a-5043d055-fbf1-4f9a-af50-95c6d32fb031#:~:text=Mehrere%20Tote%20nach%20Sch%C3%BCssen%20in%20US%2DSupermarkt

Beim Einkaufen erschossen.

Bluttat in den USA: Fünf Tote bei Amoklauf in LGBTQ-Nachtclub

So viel zum Thema Land der unbegrenzten Möglichkeiten und der größten Freiheit auf Erde.
Es ist wohl eher das Gegenteil der Fall.

Da bin ich froh hier in Europa mir grundsätzlich keine Sorge machen muss.
Die ein paar Ausnahmen, die es gegeben hat, bestätigen die Regel.
PS: Kuriose Gesetze in den USA

Männer dürfen ihre Ehefrauen nur mit einem Stock prügeln dessen Durchmesser nicht größer ist als der des Daumens.
Rock ist Pflicht. In Tucson dürfen Frauen keine Hosen tragen.
Männer dürfen Ihre Ehefrauen nur einmal im Monat schlagen bzw. verprügeln!
Männer dürfen Ihre Ehefrauen nur einmal im Monat schlagen bzw. verprügeln!
In Detroit ist Geschlechtsverkehr im Auto illegal, außer auf dem eigenen Grundstück.
Liste ist unvollständig.
Angaben im Link habe ich nicht überprüft. Somit sind dies ohne Gewähr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste