Der neue Präsident der USA, Donald Trump

News & Infos weltweit
Antworten
Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 2548
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#1

Beitrag von FCAler » Mo 23. Jan 2017, 11:03

http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... an-ab.html
Nach seiner Vereidigung als neuer US-Präsident hat Donald Trump nun seinen ersten echten Arbeitstag vor sich. Diesen geht er mit einer Art "To Do"-Liste an.

Wenn man ihm schon die 100 Tage Zeit nicht einräumen will, vielleicht wird er schon nach dem ersten Tag im Amt vom Volk gemessen, wie das ausfallen wird? :lol:
Trump will dazu schlicht einen 18-Punkte-Plan abarbeiten. Dazu gehört unter anderem, Anordnungen zu Themen wie Einwanderung, Handel und nationale Sicherheit zu unterzeichnen. Für den Morgen steht zunächst ein Treffen mit führenden Politikern beider Parteien des US-Kongresses an. Am Sonntag hatte er bereits erste Punkte seiner künftigen Agenda festgezurrt.
Steuererklärung bleibt geheim

Dazu will er ja leider nichts sagen, warum wohl? :diabolo:


Nur der FCA und der FSV Wehringen

Benutzeravatar
berndgrimm
Beiträge: 1738
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 16:39

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#2

Beitrag von berndgrimm » Mo 23. Jan 2017, 16:29

Bild
Bild
Hä?

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 2548
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#3

Beitrag von FCAler » Mo 23. Jan 2017, 22:06

http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... lich-.html
Nach dem Amtsantritt von Donald Trump in den USA fragen sich Politiker in aller Welt, wie sie mit dem Neuen im Weißen Haus umgehen sollen. Deutschlands Altkanzler Gerhard Schröder hat ein Rezept.
Schröder rät zur Gelassenheit

und wo er recht hat, hat er recht. Wir können nur abwarten, tun können wir, zumindest wir unwichtigen User,nämlich gar nichts. Also geben wir ihm doch die 100 Tage, dann schaumermol ob er sich ändert oder nicht und ihn dann vielleicht die eigene Partei zum Teufel haut. :diabolo:
Zuletzt geändert von FCAler am Mo 23. Jan 2017, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
Nur der FCA und der FSV Wehringen

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 2362
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#4

Beitrag von thai.fun » Mo 23. Jan 2017, 22:36

Eigentlich freu ich mich über die neuen Triumphe des Trump und Rechtspopulismus. Egal was Global positiv oder negativ oder nur showmässig deswegen kommt, ich muss es kaum mehr an mir spühren, dazu bin ich zu alt. Desswegen, versuche ich die Globale Politshow zu geniessen, solange es nicht zu viele gibt die deswegen leiden müssen.
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
berndgrimm
Beiträge: 1738
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 16:39

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#5

Beitrag von berndgrimm » Di 24. Jan 2017, 06:18

thai.fun hat geschrieben: solange es nicht zu viele gibt die deswegen leiden müssen.
Bild
Hä?

Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1832
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#6

Beitrag von SLR » Di 24. Jan 2017, 09:41

thai.fun » 23 Jan 2017, 22:36 hat geschrieben:Eigentlich freu ich mich über die neuen Triumphe des Trump und Rechtspopulismus. Egal was Global positiv oder negativ oder nur showmässig deswegen kommt, ich muss es kaum mehr an mir spühren, dazu bin ich zu alt. Desswegen, versuche ich die Globale Politshow zu geniessen, solange es nicht zu viele gibt die deswegen leiden müssen.
Das verstehe ich jetzt nicht. Was gibt es daran zu freuen - selbst wenn man meint, die Auswirkungen nicht mehr spüren zu müssen.

Es gibt doch wirklich genug Showbusiness, muss doch die Politik nicht auch noch dazu verkommen, oder?
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 2548
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#7

Beitrag von FCAler » Di 24. Jan 2017, 11:33

[quote="berndgrimm » 24 Jan 2017, 06:18"][/quote]


Nix für ungut Herr Grimm,

da ich ja bekannt bin, immer Klartext zu sprechen, antworte ich auch darauf entsprechend und habe, deshalb das Satirebild im Zitat, bewusst gelöscht. :joint:

Ich glaube, dass man auf so komische Karikaturen, schlecht eine Antwort erwarten kann, bzw. schreiben will (mögen das Andere vielleicht anders sehen) mich selbst törnen soche Schmierseiten, wurscht über wen, eher ab, als mich zu animieren darauf etwas zu schreiben. :diabolo:

Ich persönlich, hasse solche Satire-Zeitschriften wie Charlie Hebdo, Titanic usw. denen nichts anderes einfällt, als Gott und die Welt zu verhöhnen und glauben dazu noch, wie intelligent so was ist. Nee, für mich ist sowas unterste Schublade, das mögen Sie vielleicht anders sehen, ist Ihr gutes Recht. :down:

Im Gegensatz dazu, sehe ich Ihre schönen Flugzeugbilder/Landschaften und die Beschreibungen dazu, sehr gerne an. Aber wie schonmal angesprochen, sollten diese Beiträge immer als eine eigene Antwort eingestellt werden, nicht als "Schnellantort" dann gelangt man bei meinem eingestellten aero-Style,nämlich ebeim anklicken von neuen, oder ungelesenen Beiträgen, immer an den Beginn des neuen Beitrages und muss nicht zuerst runter scrollen, bis man an den wirklich neuen Beitrag gelangt.

Nur so ein Hinweis, wie z.B. mir @SLR auch gegeben hat, denn man lernt selbst im Alter nie aus, so habe ich ihr auch geantwortet. ;)

Wenn wir alle zusammen das Interesse habe, das Forum wieder zu beleben, dann nur durch interessante eingestellte Themen und darauffolgende Diskussionen, ansonsten bleibt das Foum wohl weiter im "Leichenstadium" hängen und wird sich wohl kaum erholen. :no:

Aber jetzt, wie ich gesehen habe, bemüht sich ja sogar der Admin, wieder Leben reinzubringen, was man nur als löblich bezeichnen kann, wenn schon der Gründer, sein Baby schmählich verlassen hat. :heul:

Ich persönlich versuchs nochmal, lasse es aber dann sein, wenn es vergeblich ist, darauf gebe ich mein Wort. :bier:
Nur der FCA und der FSV Wehringen

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 2362
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#8

Beitrag von thai.fun » Di 24. Jan 2017, 12:13

FCAler » 24 Jan 2017, 11:33 hat geschrieben:... Ich glaube, dass man auf so komische Karikaturen, schlecht eine Antwort erwarten kann, bzw. schreiben will (mögen das Andere vielleicht anders sehen) mich selbst törnen soche Schmierseiten, wurscht über wen, eher ab, als mich zu animieren darauf etwas zu schreiben. :diabolo: ...
Das ist der Kern eines Forums, über etwas was einem persönlich missfällt hinwegsehen zu können.
Eine (auch die vorstehende) Karikatur ward ja nicht nur für jemanden direkt gemacht, sondern für die die sie Kommentieren mögen oder oder eben nicht. :jubel:

Lass es uns alle, jeder für sich selbst, versuchen das Forum zu beleben. Es braucht kein, dass ja, dass nicht und dass sowieso ... :bier:
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
berndgrimm
Beiträge: 1738
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 16:39

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#9

Beitrag von berndgrimm » Do 26. Jan 2017, 04:43

FCAler hat geschrieben:a ich ja bekannt bin, immer Klartext zu sprechen, antworte ich auch darauf entsprechend und habe, deshalb das Satirebild im Zitat, bewusst gelöscht. :joint:

Ich glaube, dass man auf so komische Karikaturen, schlecht eine Antwort erwarten kann, bzw. schreiben will (mögen das Andere vielleicht anders sehen) mich selbst törnen soche Schmierseiten, wurscht über wen, eher ab, als mich zu animieren darauf etwas zu schreiben
Ich mag Karrikaturen weil sie meist den Punkt besser treffen als Texte!
Für mich ist Satire die einzige Möglichkeit um mit der heutigen globalen Realität
leben zu können!
Bild
TPP war schon vor Trump tot.
Hä?

Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1832
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Der neue Präsident der USA, Donald Trump

#10

Beitrag von SLR » Do 26. Jan 2017, 08:47

Ich schätze (auch gezeichnete) Satire auch sehr und freu mich auch, wenn ich hier welche zu sehen bekomme, auf die ich selber nicht stoßen würde.

Wir in Süddeutschland haben ja den Horst Haitzinger, der das auch perfekt beherrschtmit spitzer Feder herauszuarbeiten, was man in drei Absätzen nicht sagen könnte.

Allein die Formatgröße ist ein wenig verdrießlich.
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste