Kommunalwahl 2020

Alles über Augsburg - News & Infos aus der Augsburger Allgemeinen u.a.
Antworten
Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1165
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von SLR » Mi 18. Mär 2020, 06:34

messalina hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 19:24
Ja, in die Ausschüsse, Umweltausschuss zum Beispiel, dürfen ja nur Fraktionen. Und das sind glaub mindestens vier, oder drei, die dann einen schicken. Also dürfte die V-Partei gar nicht in den Umweltausschuss wenn sie sich nicht mit mehreren zusammentut. Ich wüsste jetzt aber gar nicht wer zur V-Partei passt? Mit den Grünen werden sie sich bestimmt (hoffentlich) nicht zusammentun, dann hätten sie sich ja gar nicht erst gründen müssen wenn sie dann nur ein Anhängsel wären.
Zur V-Partei passt die ÖDP sicher ganz gut.Und AiB ist auch sehr umweltbewusst ökologisch. Das wären schon mal drei. Ob sich die Linken noch dazu gesellen könnten. Das ist vllt. nicht ganz ÖDP-kompatibel. Irgendwer wird sich schon finden.

Sorge macht mir, wenn sich wieder ein Dreierregierungsbündnis aus CSU, GRÜNEN und SPD zusammenfinden sollte. Das ist für die zwar bequem aber echte Oppositionsarbeit findet dann nicht mehr statt, wie gehabt und da sich die übrigen Sitze auch noch auf so unterschiedliche Interessensgruppen berteilen. ..


"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Benutzeravatar
外国人
Beiträge: 813
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 14:20
Wohnort: 地球行星,欧洲大州,德意志联邦共和国,巴伐利亚省,奥格斯堡市中心

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von 外国人 » Mi 18. Mär 2020, 08:04

nomoi II hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 18:24
Ansonsten, Einwohnerzahlen D = 82 Mio. --- Südkorea = 52 Mio., merken Sie ebbes?
Das ist die Entwicklung der Fallzahlen im Vergleich:
20200318_065542000_iOS.png
(Quelle)

Wer hier nix mehr merkt, das bist schon du…
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
随着我生命中的每一天,能舔我屁股的人不可避免地增多。

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 282
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von messalina » Mi 18. Mär 2020, 09:27

SLR hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 06:34
Zur V-Partei passt die ÖDP sicher ganz gut.Und AiB ist auch sehr umweltbewusst ökologisch. Das wären schon mal drei. Ob sich die Linken noch dazu gesellen könnten. Das ist vllt. nicht ganz ÖDP-kompatibel. Irgendwer wird sich schon finden.

Sorge macht mir, wenn sich wieder ein Dreierregierungsbündnis aus CSU, GRÜNEN und SPD zusammenfinden sollte. Das ist für die zwar bequem aber echte Oppositionsarbeit findet dann nicht mehr statt, wie gehabt und da sich die übrigen Sitze auch noch auf so unterschiedliche Interessensgruppen berteilen. ..
Bei V-Partei und AiB bin ich mir nicht so sicher, also dass die zusammenpassen? Da gab es neulich die Diskussion der OB-Kandidaten und da waren Bruno Marcon und Roland Wegner sich nicht so einig habe ich in Erinnerung, beim Thema Wohnen glaube ich. Vielleicht kucke ich es mir nochmal an.

Ich bin ja gespannt ob die Grünen jetzt empfehlen Dirk Wurm bei der Stichwahl zu wählen oder ob sie jetzt mehr bei Eva Weber auf lieb Kind machen wegen einer Koalition und sie empfehlen. Dann wären sie glaub auf Schwarz-Grün aus, aber wenn sie jetzt mehr neutral tun dann gibt's bestimmt wieder eine ganz große Koalition.
Manchmal weiß ich auch nicht. Und dann mach ich einfach weiter.

nomoi II
Beiträge: 388
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 07:38

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von nomoi II » Mi 18. Mär 2020, 10:07

外国人 hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 08:04
Das ist die Entwicklung der Fallzahlen im Vergleich:
20200318_065542000_iOS.png
(Quelle)

Wer hier nix mehr merkt, ........
Sie...........und sie wissen worauf ich Bezug nehme:

zu dem Zeitpunkt der Kurve war Gleichstand, die Bevölkerungszahlen haben sich nicht verändert.

geändert Schiri

Benutzeravatar
Bogdan
Beiträge: 93
Registriert: Di 10. Mär 2020, 12:09

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von Bogdan » Mi 25. Mär 2020, 14:18

Ich habe gestern meine Wahlunterlagen bekommen. Ich hoffe, dass die Beteiligung groß ist. Meine Stimme bekommt der Herr Wurm. Herr Wurm hat wohl nur Außenseiterchancen. Ein Ergebnis von 45 % + x halte ich persönlich für ein gutes Ergebnis. Die Grünen haben keine Wahlempfehlung für Herr Wurm ausgesprochen. Da will man die zukünftigen Koalitionspartner wohl nicht verärgern.

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 282
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von messalina » So 29. Mär 2020, 19:28

Dirk Wurm verliert gerade bei der Stichwahl:

Weber 62,1%
Wurm 37,9%

Schade eigentlich.

https://www.augsburg.de/fileadmin/user_ ... index.html
Manchmal weiß ich auch nicht. Und dann mach ich einfach weiter.

Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1165
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von SLR » So 29. Mär 2020, 19:46

messalina hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 19:28
Dirk Wurm verliert gerade bei der Stichwahl:

Weber 62,1%
Wurm 37,9%

Schade eigentlich.

https://www.augsburg.de/fileadmin/user_ ... index.html
Was hast du denn gegen die Weber?
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 1909
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von FCAler » So 29. Mär 2020, 20:18

SLR hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 19:46
Was hast du denn gegen die Weber?

Weil es kein Mann ist! :lol:
Nur der FCA und der FSV Wehringen

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 282
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von messalina » So 29. Mär 2020, 20:29

SLR hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 19:46
Was hast du denn gegen die Weber?
Naja, eigentlich nichts, ich hab halt Dirk Wurm gewählt. Und ich hätte es gerne bisschen spannender gehabt. Eva Weber hat aber vorhin eine wirklich schöne bewegende Rede gehalten und sie möchte auch meine Oberbürgermeisterin sein hat sie gesagt Bild also auch für alle die sie nicht gewählt haben.
Manchmal weiß ich auch nicht. Und dann mach ich einfach weiter.

Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1165
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Kommunalwahl 2020

Beitrag von SLR » Mo 30. Mär 2020, 13:22

So nun haben wir erstmals eine OberbürgermeisterIN - nachdem Margarete Rohrhirsch-Schmid es damals nicht werden durfte (zur Erinnerung sie unterlag gegen den extra nach Augsburg geholten SPDler Paul Wengert).

Wurde ja eigentlich auch Zeit und ich hoffe, dass Eva Weber eine gute OBin wird. Der Start wird sich schwieirg gestalten noch lange von der Krise und ihrer Überwindung gekennzeichnet sein und dann natürlich auch von der auch von ihr selbst mit verschuldeten Verschuldung Augsburgs. Da kann man nur hoffen, dass ihr die Theatersanierung nicht noch schwer auf die Füße fällt. Haben die Unker nicht auf solcherlei möglichen Vorkommnisse verwiesen? Warten wir es ab.

Jetzt geht es mal um die 'Regierungsbildung', die es in einem Stadtrat eigentlich nicht gibt, aber leider doch immer wieder praktiziert wird. Wenn ich Frau Weber gestern richtig verstanden habe, möchte sie aber dergestalt etwas ändern, dass sie die kleineren Parteien auch ihre Vorschläge und Interessen einbringen lassen will und sie nicht quasi immer nur über das informieren, was hinter verschlossenen Türen ausgekartelt worden ist. Das wäre dann ein Schritt in die richtige Richtung.

Viel Glück, Frau Weber, machen Sie es gut!
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste