Dein Wiesenfreund und Helfer

News & Infos ausserhalb von Augsburg
Antworten
leopold
Beiträge: 248
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 13:58

Dein Wiesenfreund und Helfer

#1

Beitrag von leopold » Sa 21. Nov 2020, 11:16

Man kann über die bayerische Polizei nur noch den Kopf schütteln. Meiner Ansicht nach hat so jemand bei der Polizei nichts zu suchen. Stattdessen wird er befördert:
Denn wie jüngst bekannt wurde, war der Chef der Wiesnwache wohl etwas zu nah dran an den Bürgern beziehungsweise, in einem Fall, an einem Wiesnwirt. Als das "Winzerer Fähndl" 2018 wegen des Verdachts der Schwarzarbeit gegen einen Subunternehmer ins Visier der Polizei geriet, gab der Chef der Wiesnwache dem Wirt kurz vor einer größeren Razzia einen Wink.
(...)
Der Beamte ist seit Juli dieses Jahres in der Abteilung "Einsatz" des Präsidiums München tätig – in gehobener Position, wie "Süddeutsche Zeitung" und "Bild" berichten. So wurde der 50-Jährige offenbar im April vom Polizeioberrat zum Polizeidirektor, einer der höchsten Dienstgrade bei der Polizei, befördert. Noch während straf- und disziplinarrechtliche Verfahren gegen ihn liefen. Ein mindestens ungewöhnlicher Vorgang, findet Peter Pytlik.
https://www.augsburger-allgemeine.de/ba ... 81221.html



Benutzeravatar
Isidor
Beiträge: 201
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 11:54

Re: Dein Wiesenfreund und Helfer

#2

Beitrag von Isidor » Sa 21. Nov 2020, 12:19

leopold hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 11:16
Man kann über die bayerische Polizei nur noch den Kopf schütteln. Meiner Ansicht nach hat so jemand bei der Polizei nichts zu suchen. Stattdessen wird er befördert:

https://www.augsburger-allgemeine.de/ba ... 81221.html
Wenn Einzelne Verfehlungen begehen, ist es noch lange nicht die bayerische Polizei. Gibt's eine Studie im Ländervergleich?

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 2418
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Dein Wiesenfreund und Helfer

#3

Beitrag von thai.fun » Sa 21. Nov 2020, 12:26

Viel benutzten Medien um da ihre Feindbilder anhand Einzeltätern oder einzeltaten in der Öffentlichkeit zu zerreissen. Dann fluchen sie wieder über die Medien. Aufmerksamkeitsdefizit halt ...

"Allen Leuten Recht getan ist eine Kunst die niemand kann!"
... der werfe den ersten Steintisch!

leopold
Beiträge: 248
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 13:58

Re: Dein Wiesenfreund und Helfer

#4

Beitrag von leopold » Sa 21. Nov 2020, 12:46

Isidor hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 12:19
Wenn Einzelne Verfehlungen begehen, ist es noch lange nicht die bayerische Polizei. Gibt's eine Studie im Ländervergleich?
Naja, es gab zuletzt einige vergleichbare Vorgänge:
Nach dem Drogenskandal im Münchner Präsidium kündigt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Konsequenzen an. 15 Beamte sind bereits vom Dienst suspendiert
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mu ... -1.5057274
Doch auch was die Ermittler dann zutage förderten, wirft ein übles Licht auf eine Polizei -Spezialeinheit. Es geht um NS-Symbole, sexuelle Entgleisungen und einen gefährlichen 'Scherz'.
Im Münchner Polizeipräsidium sorgen derzeit Vorgänge für Aufregung, bei deren Aufarbeitung in den vergangenen Tagen insgesamt 14 Beamte vom Dienst suspendiert oder gegen ihren Willen versetzt worden sind. Wie ein Sprecher des Präsidiums bestätigte, laufen derzeit auch strafrechtliche und disziplinarrechtliche Untersuchungen.
https://headtopics.com/de/polizeiskanda ... zt-4764155

Benutzeravatar
Isidor
Beiträge: 201
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 11:54

Re: Dein Wiesenfreund und Helfer

#5

Beitrag von Isidor » Sa 21. Nov 2020, 18:35

leopold hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 12:46
Naja, es gab zuletzt einige vergleichbare Vorgänge:


https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mu ... -1.5057274


https://headtopics.com/de/polizeiskanda ... zt-4764155
Komisch
Wenn es um Flüchtlinge und Straftaten geht, kritisieren genau diese Vorgehensweise. :diabolo:

leopold
Beiträge: 248
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 13:58

Re: Dein Wiesenfreund und Helfer

#6

Beitrag von leopold » Sa 21. Nov 2020, 21:59

Isidor hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 18:35
Komisch
Wenn es um Flüchtlinge und Straftaten geht, kritisieren genau diese Vorgehensweise. :diabolo:
Wie meinen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast