Gloria Söder

News & Infos ausserhalb von Augsburg
Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 6732
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Gloria Söder

#31

Beitrag von FCAler » Mi 19. Jan 2022, 18:16



Nur der FCA und der FSV Wehringen
https://ichbineinwehringer.jimdofree.com

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 6732
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Gloria Söder

#32

Beitrag von FCAler » Do 14. Jul 2022, 11:05

Nur der FCA und der FSV Wehringen
https://ichbineinwehringer.jimdofree.com

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 6732
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Gloria Söder

#33

Beitrag von FCAler » Di 16. Mai 2023, 23:24

Nachdem es ja "Drüben" den "besonderen Thread-Titel" gibt,

"Söder die Blamage" sehe ich mich doch gezwungen darauf mit dem doch viel besseren Thread-Titel "Gloria Söder" zu antworten und die Dinge wieder ins "richtige Licht" zu setzen und nicht mit Schaum vor dem Mund zu agieren, sondern Dinge ganz normal ansprechen, die ich auch nicht sooo gut finde und sowhl hier im Blick, als auch im AZ-Forum mit den "Söder-Hassern" ausreichend diskutiert habe und meine "persönliche Meinung" über die Wahlrechts-Reform zum Ausdruck gebracht.
Dazu möchte ich dann noch den neuesten, heute erst erschienenen Beitrag "Niemanden" vorenthalten. :no:
:info:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/ka ... 6T15:00:00

16.05.2023, 15:59 Uhr
> Kabinett beschließt: Bayern klagt gegen Wahlrechtsreform

Bayern klagt gegen Wahlrechtsreform
Der Streit um die umstrittene Reform zur Verkleinerung des Bundestags geht weiter. Nachdem das neue Wahlrecht Bundestag und Bundesrat passiert hat, will Bayern nun wie angekündigt dagegen klagen.

Von
Regina Kirschner

Na dann schaumermol wie das dann ausgeht,

denn "Drüben" argumentiert "Einer" wie auch im "AZ-Forum" mit Schaum vor dem Mund, eben Einer, der bestimmt "kein Söder-Freund" ist. :joint:
Nach der CSU will auch die bayerische Staatsregierung gegen die im Bundestag beschlossene Wahlrechtsreform klagen. Der Freistaat werde beim Bundesverfassungsgericht eine Normenkontrollklage einreichen. Das hat das bayerische Kabinett nun beschlossen.

Am vergangenen Freitag hatte der Bundesrat die von SPD, Grünen und FDP forcierte Reform passieren lassen. Ein Antrag Bayerns, den Vermittlungsausschuss anzurufen, fand dort keine Mehrheit. Für Staatskanzleiminister Florian Herrmann "ein schwarzer Tag in der Verfassungsgeschichte der Bundesrepublik": "Die Ampelmehrheit bastelt sich hier ein Wahlrecht, dass ausschließlich sie, beziehungswiese die sie tragenden Parteien, stützt." Die Bundesregierung schaffe sich eigene Mehrheiten durch Wahlrecht. Das widerspreche dem Grundgesetz.

Meine Meinung dazu,
sollte der "gute Klartexter Drüben" recht behalten, bzw. recht bekommen (was ich nicht für ganz ausgeschlossen halte) dann waren die CSUler einfach selber schuld, weil nicht mutig genug, aus der "Regional-Partei" endlich eine "Bundesweite Partei" zu machen! :richtig:

Alles Übrige,
wie und mit wem, kann man im "Neben-Beitrag" gerne nachlesen. :blink: :happy:

Ich hoffe,
dass der "Markus" und der "Hubsi" das auch lesen können, bzw. es würde Ihnen zugetragen, worüber ich mich doch sehr freuen würde! :bier:
Nur der FCA und der FSV Wehringen
https://ichbineinwehringer.jimdofree.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste