Gewalt gegen die Polizei

Alle News & Infos aus ganz Deutschland
Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 2313
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Gewalt gegen die Polizei

#11

Beitrag von thai.fun » Mo 22. Jun 2020, 12:24

Bogdan hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 12:10
Wer antiautoritär erzieht, bekommt eine Generation, die vor nichts Respekt hat und sich an keine Regeln hält.
Will heissen, die Eltern und Bildungsstätten sind Schuld!?

Aber da waren ja auch noch viele Migranten unter den Rapauzen?

So als damals aktiver 68er fällt mir auf. Bei uns damals war es Wut zum Protest. Heute scheint es Wut zur Unterhaltung!?


... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
Bogdan
Beiträge: 524
Registriert: Di 10. Mär 2020, 12:09

Re: Gewalt gegen die Polizei

#12

Beitrag von Bogdan » Mo 22. Jun 2020, 17:24

thai.fun hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 12:24
....

Aber da waren ja auch noch viele Migranten unter den Rapauzen?

So als damals aktiver 68er fällt mir auf. Bei uns damals war es Wut zum Protest. Heute scheint es Wut zur Unterhaltung!?
Ker­naus­sa­gen "Krimi­nalität im Kon­text von Zu­wan­de­rung" (Be­trach­tungs­zeit­raum: 01.01. – 30.09.2019)

Hier sind die offiziellen Zahlen ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer. Auch hat man vermieden, den Vergleich zum Deutschen Staatsbürger zu ziehen.
Die Schwierigkeit beim Katz-und-Maus-Spiel ist zu wissen, wer die Katze ist.
aus Jagd auf Roter Oktober
Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

Benutzeravatar
Bogdan
Beiträge: 524
Registriert: Di 10. Mär 2020, 12:09

Re: Gewalt gegen die Polizei

#13

Beitrag von Bogdan » Mo 22. Jun 2020, 17:28

thai.fun hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 12:24
Will heissen, die Eltern und Bildungsstätten sind Schuld!?

Aber da waren ja auch noch viele Migranten unter den Rapauzen?

So als damals aktiver 68er fällt mir auf. Bei uns damals war es Wut zum Protest. Heute scheint es Wut zur Unterhaltung!?
Es ist extrem trauig, wenn ein Bundesinnenminister zürückrudern muss, wenn er alle Polizisten verteidigt, die als Müll bezeichnet worden.

Innenministerium: Anzeige noch unklar

Zitat aus dem Link:
Wer Polizistinnen und Polizisten angreift, wer sie verächtlich macht oder den Eindruck erweckt, sie gehörten 'entsorgt', dem müssen wir uns entschieden entgegenstellen", kommentierte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Kolumne.
:richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig: :richtig:
Die Schwierigkeit beim Katz-und-Maus-Spiel ist zu wissen, wer die Katze ist.
aus Jagd auf Roter Oktober
Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

Benutzeravatar
Bogdan
Beiträge: 524
Registriert: Di 10. Mär 2020, 12:09

Re: Gewalt gegen die Polizei

#14

Beitrag von Bogdan » Mo 29. Jun 2020, 21:22

Zitat:
ie Autorin hat die Berliner Polizei nun angeblich um ein Beratungs- und Sicherheitsgespräch gebeten. Das berichtete das Nachrichtenmagazin Focus am Sonntag unter Berufung auf „Berliner Polizeikreise“
... Spontan fällt mir nur eine geeignete Option ein: die Mülldeponie. Nicht als Müllmenschen mit Schlüsseln zu Häusern, sondern auf der Halde, wo sie wirklich nur von Abfall umgeben sind. Unter ihresgleichen fühlen sie sich bestimmt auch selber am wohlsten.“
Link zum Zitat

Welche Mülldeponie schlägt Sie denn vor? :engel:
Die Schwierigkeit beim Katz-und-Maus-Spiel ist zu wissen, wer die Katze ist.
aus Jagd auf Roter Oktober
Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1791
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Gewalt gegen die Polizei

#15

Beitrag von SLR » Di 30. Jun 2020, 20:31

Bogdan hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 12:10
Es war der Anfang von massiv zunehmender Gewalt in Deutschland. Andere Gewalt-Orgien werden folgen. Es war nichts anderes zu erwarten, wenn man bei der Jugend Wert darauf legt, gendergerecht zu erziehen, das Geschlecht frei zu wählen. Da ist dann kein Platz mehr für ""alte" Wert wie, Respekt vor der Gesundheit des anderen, Eigentum des anderen.
Wer antiautoritär erzieht, bekommt eine Generation, die vor nichts Respekt hat und sich an keine Regeln hält.
Was genau hat den 'gendergerecht' mit Gewaltausbrüchen und mangelndem Respekt zu tun?

Das scheint mir leidlich an den Haaren herbeigezogen zu sein.

Der mangelnde Respekt ist eine Folge des Hinterfragens von Autorität. Und die ist per se nicht falsch. Dazu kommt leider eine ungesunde Neigung zu Egoismus. Jeder möchte tun und lassen können, was ihm beliebt und sich auf keinen Fall etwas vorschreiben lassen, selbst dann nicht, wenn er weiß, dass er im Unrecht ist. Dabei bekommt er erstaunlicherweise auch noch Unterstützung - siehe Kontrolle bei einem Drogengeschäft, die eskaliert und bei der sich Umstehende mit dem Kontrollierten solidarisieren.
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 588
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Gewalt gegen die Polizei

#16

Beitrag von messalina » Do 2. Jul 2020, 17:29

Bogdan hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 12:10
Es war der Anfang von massiv zunehmender Gewalt in Deutschland. Andere Gewalt-Orgien werden folgen.
Die IB Schwaben hat ein gutes Video dazu gemacht: "Die Party ist vorbei" (es soll ja die Partyszene gewesen sein). Gestern war es mal gelöscht wegen Hassrede, aber in den Video sagt eigentlich niemand was, da wird nur eingeblendet "Stuttgart ist unsere Stadt" und "Die Party ist vorbei". Keine Ahnung was da Hassrede sein soll? :blink: Jetzt ist es wieder hochgeladen, aber wer weiß wie lange.

Es kommt nicht darauf an was du denkst, sondern was du fühlst.

Benutzeravatar
Bogdan
Beiträge: 524
Registriert: Di 10. Mär 2020, 12:09

Re: Gewalt gegen die Polizei

#17

Beitrag von Bogdan » Do 2. Jul 2020, 17:52

messalina hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 17:29
Die IB Schwaben hat ein gutes Video dazu gemacht: "Die Party ist vorbei" (es soll ja die Partyszene gewesen sein). Gestern war es mal gelöscht wegen Hassrede, aber in den Video sagt eigentlich niemand was, da wird nur eingeblendet "Stuttgart ist unsere Stadt" und "Die Party ist vorbei". Keine Ahnung was da Hassrede sein soll? :blink: Jetzt ist es wieder hochgeladen, aber wer weiß wie lange.

Wer von Partyszene redet harmlost aus meiner Sicht die rohe Gewalt der...
Die Schwierigkeit beim Katz-und-Maus-Spiel ist zu wissen, wer die Katze ist.
aus Jagd auf Roter Oktober
Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

Benutzeravatar
Bittersüß
Beiträge: 140
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 10:15

Re: Gewalt gegen die Polizei

#18

Beitrag von Bittersüß » Do 2. Jul 2020, 17:58

messalina hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 17:29
Die IB Schwaben hat ein gutes Video dazu gemacht: "Die Party ist vorbei" (es soll ja die Partyszene gewesen sein). Gestern war es mal gelöscht wegen Hassrede, aber in den Video sagt eigentlich niemand was, da wird nur eingeblendet "Stuttgart ist unsere Stadt" und "Die Party ist vorbei". Keine Ahnung was da Hassrede sein soll? :blink: Jetzt ist es wieder hochgeladen, aber wer weiß wie lange.

Seit wann sind hier Propagandavideos der Identitären Bewegung erlaubt? Ich habe den Beitrag gemeldet.
Ach wie gut das niemand weiss, das ich Rumpelstielzchen heiss

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 588
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Gewalt gegen die Polizei

#19

Beitrag von messalina » Do 2. Jul 2020, 19:15

Bittersüß hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 17:58
Seit wann sind hier Propagandavideos der Identitären Bewegung erlaubt? Ich habe den Beitrag gemeldet.
Aber das ist doch kein Propagandavideo? :blink: Unter Propaganda versteht man glaub ganz was anderes, wenn jemand Werbung machen würde für was ganz komisches zum Beispiel. Oder für sich. Aber da steht ja nicht "Komm in die Bewegung" oder so.
Es kommt nicht darauf an was du denkst, sondern was du fühlst.

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 588
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Gewalt gegen die Polizei

#20

Beitrag von messalina » Do 2. Jul 2020, 19:18

Bogdan hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 17:52
Wer von Partyszene redet harmlost aus meiner Sicht die rohe Gewalt der...
"Party- und Eventszene" hat als erstes die Polizei dazu gesagt. Angeblich weil sie damit sagen wollten, dass es eben nicht politisch motiviert war.
Es kommt nicht darauf an was du denkst, sondern was du fühlst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste