Auswirkungen von Corona auf Deutschland

Alle News & Infos aus ganz Deutschland
Antworten
Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 4296
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#1

Beitrag von FCAler » So 27. Dez 2020, 15:27

Versetzt Corona dem Bargeld den Todesstoß?

"Bar oder mit Karte?" – "Mit Karte natürlich." Ein Supermarkt im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg an einem Mittwochabend im Dezember. So gut wie jeder, der hier einkaufen geht, zahlt mit Karte. Nur ein junger Mann nestelt einige Münzen aus seiner Hosentasche – er war trotz Eiseskälte joggen, hat sein Portemonnaie samt EC-Karte zu Hause gelassen.

Doch nicht nur im Supermarkt zahlen viele Menschen mit Karte. Auch dort, wo früher Bargeld angesagt war, wird das Stück Plastik gezückt, wie eine Berliner Friseurin erzählt. "Früher hat die Hälfte der Leute noch bar bezahlt", sagt sie. "Seit Corona wollen alle nur noch mit Karten zahlen."


Das sind Auswirkungen,

die mir absolut nicht gefallen, denn nur "Bares" ist Wahres! :info:


Nur der FCA und der FSV Wehringen
https://ichbineinwehringer.jimdofree.com

Benutzeravatar
外国人
Beiträge: 1333
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 14:20
Wohnort: 古城

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#2

Beitrag von 外国人 » So 27. Dez 2020, 16:39

Nö.

Bargeld ist antiquiert. Wenn ich Bares verliere, isses weg. Wenn ich eine Karte verliere, bekomme ich ein paar Tage später Ersatz.
结束很近。

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 4296
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#3

Beitrag von FCAler » So 27. Dez 2020, 20:07

外国人 hat geschrieben:
So 27. Dez 2020, 16:39
Nö.

Bargeld ist antiquiert. Wenn ich Bares verliere, isses weg. Wenn ich eine Karte verliere, bekomme ich ein paar Tage später Ersatz.

Es ist ja nicht so,

dass ich nicht auch mit Karte zahle, eben da wo bar nicht mehr möglich ist, z.B. an der Tanke! :richtig:
Aber wo es eben noch möglich ist, da zahle ich eben immer noch lieber in bar. :info:

Man soll es der Regierung und den Banken, nicht sooo leicht machen, das, was man lieb gewonnen hat und gewohnt ist, so einfach über Bord zu werfen! :no:
In dieser Beziehung bin ich leider altmodisch und in dem Fall ein Querdenker! :diabolo:
Nur der FCA und der FSV Wehringen
https://ichbineinwehringer.jimdofree.com

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 4296
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#4

Beitrag von FCAler » Mo 28. Dez 2020, 18:31

Kanzleramtschef rechnet mit Verlängerung des Lockdowns

Kanzleramtschef Helge Braun hält eine Verlängerung des Corona-Lockdowns über den 10. Januar hinaus für wahrscheinlich. "Ich rechne damit, dass wir zunächst am 5. Januar, wenn wir uns das nächste Mal treffen, das Ganze noch nicht genau beurteilen können und deswegen den Lockdown noch fortsetzen müssen", sagte Braun in einem Interview mit RTL/ntv. Der CDU-Politiker und Mediziner impfte am Montag in Gießen Mitarbeiter des Uniklinikums Gießen und Marburg.

Die Ministerpräsidenten der Länder wollen am 5. Januar mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) darüber beraten, wie es nach dem 10. Januar weitergeht. Die derzeitigen bundesweiten Einschränkungen mit der Schließung von Läden, Schulen und Kindergärten sind bislang bis zu diesem Tag befristet.
Für mich war
das von Beginn an eigentlich schon klar, dass der angesagte Termin verlängert wird und das ist auch gut so. :bier:
Daumen rauf. :richtig:
Nur der FCA und der FSV Wehringen
https://ichbineinwehringer.jimdofree.com

leopold
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 13:58

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#5

Beitrag von leopold » So 3. Jan 2021, 18:03

Wie kommt so etwas zustande? Ich kann mir nur vorstellen, dass eine solche Stampede durch die sozialen Medien ausgelöst wird. Manche Leute sind wie die Lemminge, unfähig rational zu denken und nicht in der Lage, sich mit sich selbst zu beschäftigen, immer rein ins Auto und losfahren, koste es, was es wolle:
"Wir werden derzeit überrannt“, schreibt der Bürgermeister von Gersfeld, einem Ort in der Rhön. Rettungswege seien versperrt, Privateigentum werde beschädigt und auf allen Wirtschaftswegen ständen Autos, viele fahren sich fest, so Steffen Korell (CDU) auf Facebook. „Es wird kreuz und quer gefahren.“
(...)
„Wir haben ein Verkehrsproblem durch die ungeheure Masse an Menschen (..) Kennzeichen aus allen Teilen Deutschlands. Düsseldorf, Karlsruhe, Bamberg, Heidelberg, Kassel, Frankfurt. Irre!“ Die Lage lasse sich kaum steuern. Korell bittet eindringlich darum, zuhause zu bleiben.
Alle Bitten um Verzicht hatten zuvor schon wenig genutzt: Im Harz und auch anderen verschneiten Berggebieten waren die Parkplätze am Samstag vielerorts schon am Morgen voll. „Wir haben hier Chaos hoch drei, es bricht alles zusammen“, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Goslar am Mittag. „Es geht so gut wie gar nichts mehr, einige Autos sind auch liegen geblieben. Es ist zu viel los.“
https://www.welt.de/vermischtes/article ... ionen.html

leopold
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 13:58

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#6

Beitrag von leopold » So 3. Jan 2021, 19:15

Das allgemeine Gejammere um die angeblich durch die EU zu niedrig bestellten Impfdosen ist wohlfeil und erbärmlich. Als bestellt wurde, konnte nämlich noch niemand vorhersagen, welche Impfstoffe sich wann durchsetzen werden.
Wäre es also moralisch gerechtfertigt gewesen, wie jetzt von manchen Politikern und Journalisten verlangt, von allen potentiellen Impfstoffen die maximal mögliche Menge zu bestellen und andere Nachfrager durch die eigene Finanzkraft von vorneherein auszustechen? Wohl eher nicht, das können sich nur von Populisten geführte Staaten wie die USA, Israel oder GB leisten, von denen erwartet man ohnehin nichts anderes.
Oder hätte Deutschland auf eigene Faust nur für seine Bevölkerung Impfstoff horten sollen? Dann wäre die EU jetzt mit Recht am Ende. Auch oder gerade in einer solchen Situation sollte man seine Werte nicht aufgeben, wenn man glaubwürdig bleiben will.

Abgesehen davon sieht die Lage so katastrophal auch wieder nicht aus, wie manche Glauben machen wollen. Derzeit sind in der EU drei Impfstoffe bereits zugelassen bzw. stehen kurz davor, nämlich die von Biontec, Moderna und AstraZeneca. Für die drei Sorten stehen immerhin Bestellungen in Höhe 300 Millionen, 160 Millionen und 400 Millionen Dosen, in Summe also 860 Millionen für 500 Milionen Menschen zur Verfügung. Das entspricht bei 2 Dosen pro Person einer Quote von 86%. Etwa 60% bis 70% werden für die Herdenimmunität benötigt. Es sollte also eigentlich reichen, oder?

Dass die bestellten Impfstoffmengen nicht alle bereits im Frühjahr 2021 zur Verfügung stehen, sondern erst produziert werden müssen, war von Anfang an klar und wurde immer wieder kommuniziert.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/sozia ... 02a3db0bf9

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 2682
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#7

Beitrag von thai.fun » So 3. Jan 2021, 22:44

leopold hat geschrieben:
So 3. Jan 2021, 19:15
Das allgemeine Gejammere um die angeblich durch die EU zu niedrig bestellten Impfdosen ist wohlfeil und erbärmlich. ...
Jetzt sind schon die noch nicht Geimpften dran! Keiner der das Vorhandensein von Impfdosen gut und richtig gemanagt hat, obwohl es NORMALERWEISE noch Jahre dauern würde.

Was auch immer, es landet als "Netz-Heuler" in den Medien. An was kann man sich noch halten?

Aber auch weil die Medien Jammern wie arm doch die Zuhause bleibenden es haben, gehen viele so angespornt raus, man versteht diese "Gefangenen" ja.
1 Kg Mensch ist mir lieber, als 1km Stammbaum. :mrgreen:

sbc
Beiträge: 696
Registriert: So 26. Jul 2020, 18:49

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#8

Beitrag von sbc » Mo 4. Jan 2021, 07:42

leopold hat geschrieben:
So 3. Jan 2021, 19:15
Das allgemeine Gejammere um die angeblich durch die EU zu niedrig bestellten Impfdosen ist wohlfeil und erbärmlich. Als bestellt wurde, konnte nämlich noch niemand vorhersagen, welche Impfstoffe sich wann durchsetzen werden.
[...]
Die EU hat total versagt - das ist wohl eindeutig. Ich habe auch nichts anderes erwartet. Jetzt kann man diese ewige Gedöns von der Politik " ... es geht doch um Menschenleben ..." getrost als Unwahrheit ad acta legen.
Übrigens mir persönlich ist das egal - mir passiert nichts.
Wer seine Kontakte auf 0 senkt braucht sich um die Kontakte anderer keine Sorgen zu machen (WB)

leopold
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 13:58

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#9

Beitrag von leopold » Mo 4. Jan 2021, 09:15

sbc hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 07:42
Die EU hat total versagt - das ist wohl eindeutig. Ich habe auch nichts anderes erwartet. Jetzt kann man diese ewige Gedöns von der Politik " ... es geht doch um Menschenleben ..." getrost als Unwahrheit ad acta legen.
Übrigens mir persönlich ist das egal - mir passiert nichts.
Sie sind in keiner Beziehung ein ernstzunehmender Mensch. Es hat schon seinen Grund, warum Leute wie Sie einem Typen wie Trump hinterherhecheln.

Benutzeravatar
messalina
Beiträge: 1220
Registriert: Di 8. Sep 2015, 19:39

Re: Auswirkungen von Corona auf Deutschland

#10

Beitrag von messalina » Mo 4. Jan 2021, 10:56

sbc hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 07:42
Die EU hat total versagt - das ist wohl eindeutig. Ich habe auch nichts anderes erwartet. Jetzt kann man diese ewige Gedöns von der Politik " ... es geht doch um Menschenleben ..." getrost als Unwahrheit ad acta legen.
Übrigens mir persönlich ist das egal - mir passiert nichts.
Es geht glaub schon um Menschenleben? :blink: Nur eben nicht um unsere. Weil wenn wir mehr Impfstoff gekauft hätten, würden ja in anderen Ländern mehr sterben. Und Angela Merkel hat immer schon gesagt, sie würde nie was tun was uns als deutschem Volk nützt aber anderen vielleicht schaden könnte. Schäuble hat es letzte Woche in der WELT auch gesagt, dass wir den anderen nicht den Impfstoff wegschnappen dürfen. Das wär auch glaub ziemlich politisch unkorrekt, gerade von uns als Vorbild und mit unserer Geschichte. Und darum glaub ich dass wir jüngeren in D erst geimpft werden, wenn alle Ü60 in Afrika dran waren.
 
schäuble_impfstoff.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vielleicht müsste man da einen Mann fragen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste