EM 2021

Diskussionen über Sport
Unterforum: FC Augsburg
Antworten
ede
Beiträge: 791
Registriert: Do 14. Mai 2020, 09:22

Re: EM 2021

#11

Beitrag von ede » Mo 14. Jun 2021, 19:33

leopold hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 14:12
Peinlich ist, dass sich die Dänen, die unbedingt weiterspielen wollten, nun ungerecht behandelt fühlen. Schuld ist jetzt natürlich die UEFA. Ob sie das wohl auch so sehen würden, wenn sie das Spiel gewonnen hätten?
...naja...
"Uns wurde gesagt, dass wir eine Entscheidung treffen müssen", sagte Angreifer Martin Braithwaite. Letztlich sei die unmittelbare Fortsetzung "die am wenigsten schlechte Option" gewesen. "Es gab eine Menge Spieler, die nicht bereit waren zu spielen", ergänzte der Profi des FC Barcelona. "Wir Spieler wurden in eine Position gebracht, die ich nicht für fair halte", bekannte Schmeichel. "Man hätte warten sollen, um eine Entscheidung zu treffen.ntv
Zuletzt geändert von ede am Mo 14. Jun 2021, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 3593
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

Re: EM 2021

#12

Beitrag von MrACE » Mo 14. Jun 2021, 20:12

Es war falsch, das Spiel zwischen Dänemark und Finnland nach dem Kollaps von Christian Eriksen fortzusetzen. Die Uefa muss sich für einen solchen Fall klare Regeln geben - Spieler können und sollten das nicht entscheiden.

https://www.sueddeutsche.de/sport/chris ... -1.5320495

Da ist das Dilemma gut beschrieben, dass man schockierte Spieler nicht so unter Druck setzen darf!
Heute fertig spielen oder morgen Mittag um 12 Uhr!
Das ist doch bescheuert!
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

sbc
Beiträge: 696
Registriert: So 26. Jul 2020, 18:49

Re: EM 2021

#13

Beitrag von sbc » Di 15. Jun 2021, 07:24

Nein - es war nicht falsch.
1972 hat man die Olympischen Spiele in München auch nicht abgebrochen.
Wer seine Kontakte auf 0 senkt braucht sich um die Kontakte anderer keine Sorgen zu machen (WB)

ede
Beiträge: 791
Registriert: Do 14. Mai 2020, 09:22

Re: EM 2021

#14

Beitrag von ede » Di 15. Jun 2021, 08:27

Das sind zwei Paar Stiefel.
Der Kollaps von Eriksen ist ein singulärer Vorfall, der sich zwar jederzeit wiederholen kann, auch in anderen Sportarten, wie Tennis, Kanu, Basketball usw., aber keine generelle Bedrohung, z.B. durch ein tagelanges schweres Unwetter oder durch einen Anschlag einer externen Gruppe, darstellt.
Und genau das war der Terroranschlag auf die Olympischen Spiele 72, der gegen Israel gerichtet war und zu 17 Toten führte.
Nicht abzubrechen war das politische Signal, sich nicht von der palästinensischen Terrororganisation Schwarzer September einschüchtern bzw. erpressen zu lassen.
Nur um das mal zurechtzurücken.
Und das soll nicht heißen, dass ich für den Abbruch des Spiels oder gar der EM gewesen wäre. Aber die alternative Forderung der UEFA, jetzt oder 12 Uhr nächsten Tages, halte ich für unsensibel und daher falsch.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 3593
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

Re: EM 2021

#15

Beitrag von MrACE » Di 15. Jun 2021, 08:44

sbc hat geschrieben:
Di 15. Jun 2021, 07:24
Nein - es war nicht falsch.
1972 hat man die Olympischen Spiele in München auch nicht abgebrochen.
Niemand sprach davon die EM komplett zu stoppen oder abzusagen.
Aber man hätte schon eine andere Lösung finden können, als eine quasi Erpressung, heute weiter spielen oder morgen um 12 Uhr.
Als Beispiel, wäre heute um 15 Uhr kein Spiel, auch das wäre eine Lösung gewesen.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
Don Cat
Beiträge: 593
Registriert: Di 8. Sep 2015, 11:23
Wohnort: Wittelsbach-City

Re: EM 2021

#16

Beitrag von Don Cat » Di 15. Jun 2021, 09:20

Wie hier schon gesagt wurde: Hätten die Dänen gewonnen, hätte man es ausgelegt, sie hätten "für Eriksen gespielt" und Energien freigesetzt.
Ich fand die Situation im Sportstudio so peinlich: Jeder hat rumgedruckst und wollte was möglichst Pietätvolles sagen. Abschalten und gut ist.
Stegobium paniceum

sbc
Beiträge: 696
Registriert: So 26. Jul 2020, 18:49

Re: EM 2021

#17

Beitrag von sbc » Di 15. Jun 2021, 16:35

MrACE hat geschrieben:
Di 15. Jun 2021, 08:44
Niemand sprach davon die EM komplett zu stoppen oder abzusagen.
Aber man hätte schon eine andere Lösung finden können, als eine quasi Erpressung, heute weiter spielen oder morgen um 12 Uhr.
Als Beispiel, wäre heute um 15 Uhr kein Spiel, auch das wäre eine Lösung gewesen.
In München waren es so in etwa knappe 20 Tote. Das ist bzw. war schon ein anderes Kaliber.
Wer seine Kontakte auf 0 senkt braucht sich um die Kontakte anderer keine Sorgen zu machen (WB)

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 3593
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

Re: EM 2021

#18

Beitrag von MrACE » Di 15. Jun 2021, 16:39

Don Cat hat geschrieben:
Di 15. Jun 2021, 09:20
Wie hier schon gesagt wurde: Hätten die Dänen gewonnen, hätte man es ausgelegt, sie hätten "für Eriksen gespielt" und Energien freigesetzt.
Ich fand die Situation im Sportstudio so peinlich: Jeder hat rumgedruckst und wollte was möglichst Pietätvolles sagen. Abschalten und gut ist.
Genau das habe ich gemacht und mir das Drama nicht weiter angeschaut.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 2349
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: EM 2021

#19

Beitrag von SLR » Di 15. Jun 2021, 16:55

MrACE hat geschrieben:
Di 15. Jun 2021, 08:44
Niemand sprach davon die EM komplett zu stoppen oder abzusagen.
Aber man hätte schon eine andere Lösung finden können, als eine quasi Erpressung, heute weiter spielen oder morgen um 12 Uhr.
Als Beispiel, wäre heute um 15 Uhr kein Spiel, auch das wäre eine Lösung gewesen.
Ist alles so leicht gesagt. Die Finnen spielen morgen gegen Russland. Wie hätte das gehen sollen? Selbst wenn man am Montag gespielt hätte, hätten sie nur zwei Tage gehabt. Oder hätte man diese Partie dann auch verlegen sollen, mit welchen Konsequenzen.

I
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

leopold
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 13:58

Re: EM 2021

#20

Beitrag von leopold » Di 15. Jun 2021, 21:47

Harmloses, zunehmend unpräziseres Ballgeschiebe der deutschen Mannschaft, mangelhafte Abwehrleistung. Ich geh ins Bett, das ist mir zu langweilig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste