Cuba - Land meiner Träume

Diskussionen über Gott und die Welt
Antworten
Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Cuba - Land meiner Träume

Beitrag von SLR » Do 26. Mär 2020, 17:05

Seit ich beim Durchforsten der Countrymusik zufällig auf das Video der Mavericks gestoßen bin, ist meine Cuba-Leidenschaft wieder erwacht.

Was war ich fasziniert von Buena Vista Social Club als ich ihn 1999 ihm Kino sah - und nicht nur einmal. Ibrahim Ferrer mit seiner Seniorencombo und diese Bilder aus Havanna. Ein Meisterwerk von Wim Wenders.

Immer wollte ich hin. Es hat nicht geklappt und nun wird es auch nichts mehr werden, da ich auf meine alten Tage nicht anfangen werde (so weit) zu fliegen. Bin ja überhaupt schon seit mehr als 20 Jahren nicht mehr und finde es auch nicht mehr reizvoll.

Umso schöner Bilder wie die DIESEzu sehen. Diese Farben - einfach umwerfend. Grandezza gepaart mit Morbidität, Lebensfreude trotz schwieriger Bedingungen und die Musik - die man auf Fotos natürlich nicht vermittelt bekommt.

War jemand vllt. schon mal auf Cuba? Hat er Bilder?


"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

nomoi II
Beiträge: 354
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 07:38

Re: Cuba - Land meiner Träume

Beitrag von nomoi II » Do 26. Mär 2020, 17:34

SLR hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 17:05
Seit ich ....

Immer wollte ich hin. Es hat nicht geklappt und nun wird es auch nichts mehr werden, da ich auf meine alten Tage nicht anfangen werde (so weit) zu fliegen. Bin ja überhaupt schon seit mehr als 20 Jahren nicht mehr und finde es auch nicht mehr reizvoll.
...
War jemand vllt. schon mal auf Cuba? Hat er Bilder?
Solltest dich aber "überwinden."

Meine Tochter war im letzten Jahr auf Kuba,
ein Skiclubspezl fliegt alle paar Jahre und erzählt AUCH Überwätigendes!
Er ist aber auch Gitarrist und ist beeinflusst, wenn man ihn auf unserer Hütte hört!

Noch ist der Zeitpunkt, ein "unverfälschtes" Kuba kennen zu lernen!
Ich war mehrmals "schlappe" 400 km von Havanna entfernt,
auch auf Ernests Spuren / Key West und habe sein dortiges Museum besucht....
aber Umstände haben dem ALTEN MANN (aus heutiger Sicht :D ) den Besuch ÜBER`S MEER nicht gestattet.

nomoi II
Beiträge: 354
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 07:38

Re: Cuba - Land meiner Träume

Beitrag von nomoi II » Fr 27. Mär 2020, 09:20

.
die Cubaboarischen waren vor ein paar Jahren z` Gersthofen ...


Benutzeravatar
Bogdan
Beiträge: 84
Registriert: Di 10. Mär 2020, 12:09

Re: Cuba - Land meiner Träume

Beitrag von Bogdan » Fr 27. Mär 2020, 09:34

nomoi II hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 17:34
Solltest dich aber "überwinden."

Meine Tochter war im letzten Jahr auf Kuba,
ein Skiclubspezl fliegt alle paar Jahre und erzählt AUCH Überwätigendes!
Er ist aber auch Gitarrist und ist beeinflusst, wenn man ihn auf unserer Hütte hört!

Noch ist der Zeitpunkt, ein "unverfälschtes" Kuba kennen zu lernen!
Ich war mehrmals "schlappe" 400 km von Havanna entfernt,
auch auf Ernests Spuren / Key West und habe sein dortiges Museum besucht....
aber Umstände haben dem ALTEN MANN (aus heutiger Sicht :D ) den Besuch ÜBER`S MEER nicht gestattet.
Es klingt interessant. Kuba so erleben, wie Sie es beschrieben haben, ist zu mindest bei mir im Hinterkopf. Vielleicht ergibt sich ja
einmal die Gelegenheit.

nomoi II
Beiträge: 354
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 07:38

Re: Cuba - Land meiner Träume

Beitrag von nomoi II » Fr 27. Mär 2020, 09:50

Bogdan hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 09:34
Es klingt interessant. Kuba so erleben, wie Sie es beschrieben haben, ist zu mindest bei mir im Hinterkopf. Vielleicht ergibt sich ja
einmal die Gelegenheit.
Bitte nicht falsch verstehen, ich war leider nie auf Kuba.

Der Skiclubspezl war mal mit seiner Frau dort, hatten die Räder mit eingeflogen und in ausgedehnter Tour das Hinterland durchquert .

Wenn der zu schwärmen beginnt, dann kann man ihn höchstens mit einem Caipirinha unterbrechen ..


Benutzeravatar
SLR
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:36

Re: Cuba - Land meiner Träume

Beitrag von SLR » Fr 27. Mär 2020, 10:17

nomoi II hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 17:34
Solltest dich aber "überwinden."
Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn ich sehe, wie es heute im Vergleich zu früher auf den Flughäfen zugeht, kriege ich schon von den Bildern Platzangst und das kalte Grauen. Langstreckenflüge mögen auch meine Venen nicht so besonders, obwohl die frisch operiert sind - trotzdem.

Und dann ist es nun ja wirklich bekanntermaßen nicht besonders umweltverträglich. Meine persönliches Energiekonto möchte ich lieber für andere Dinge belasten.

Es bleibt beim Träumen - auch schön. Vllt.sogar schöner als die Wirklichkeit? Wer weiß.
"Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste